Produktfotos

Produktfotos: Bilder, die verkaufen – und deine Kunden begeistern

In einer Welt, in der der erste Eindruck zählt, spielen hochwertige Produktbilder eine entscheidende Rolle im Online- und Offline-Marketing. Sie sind nicht nur das Aushängeschild deiner Produkte, sondern auch ein wesentlicher Faktor, der Kunden zum Kauf bewegt.

Denn das Auge kauft mit!

Investitionen in professionelle Produktbilder sind daher Investitionen in die Sichtbarkeit und Attraktivität deiner Marke. Gute Bilder vermitteln Qualität und Detailtreue, die in unserer visuell geprägten Welt unerlässlich sind, um aus der Masse der Konkurrenz herauszustehen und deine Kunden zu überzeugen.

Du willst Produktfotos, die deine Konkurrenz verblassen lassen?

Warum Produktbilder das Herzstück

deiner Produktwerbung sind

Das Produktfoto ist der erste und entscheidende Berührungspunkt zwischen deinem Produkt und deinen potenziellen Kunden. Eine hochwertige Außendarstellung durch professionelle Produktbilder schafft sofortiges Vertrauen und signalisiert deinen Kunden, dass sie es mit einer seriösen und qualitätsbewussten Marke zu tun haben.

Bilder, die deine Kunden zweimal hinschauen lassen

Warum sind professionelle Produktfotos bei Online Shops so wichtig? Ein gutes Beispiel dafür ist der Online-Marktplatz Amazon: Hier führen schlechte Produktfotos oft dazu, dass potenzielle Käufer das Produkt sofort wegklicken. Gute Produktbilder ermöglichen es den Kunden dagegen, sich mit dem Produkt zu identifizieren und sich vorzustellen, wie es in ihrem Leben eine Rolle spielen könnte. Anstatt die Flut an Texten und Produktbeschreibungen zu lesen, wofür vielen Kunden die Zeit und Energie fehlt, verlassen sie sich auf ihr Bauchgefühl – und dieses wird von der Hochwertigkeit und vom Detailreichtum des Produktbilds bestimmt.

Produktbilder sind das Schlüsselelement im E-Commerce, um die Geschichte deines Produkts zu erzählen und eine emotionale Verbindung zum Kunden aufzubauen. In unserer digitalen, visuell geprägten Welt sind überzeugende Produktbilder unverzichtbar für deinen Erfolg, insbesondere wenn du Online-Händler im E-Commerce bist.

Ab wann ist es sinnvoll, professionelle Produktbilder erstellen zu lassen?

Es ist Zeit für professionelle Produktbilder, wenn du dich mit deinem Produkt von der Konkurrenz abheben und mehr Gewinn machen möchtest. Professionelle Bilder bringen deine Produkte optimal zur Geltung und stärken deine Marke. Wenn du zeigen möchtest, dass deine Produkte etwas Besonderes sind, dann ist jetzt der Moment, uns für professionelle Produktfotos für deinen Online Shop oder Social Media zu beauftragen.

Wir von Mechlers Art helfen dir nicht nur, die Qualität deiner Produkte zu betonen, sondern auch eine Geschichte mit den Produktfotos zu erzählen, die deine Zielgruppe anspricht. Professionelle Produktbilder sind ein Schlüssel, um im Wettbewerb hervorzustechen und deine Marke im Gedächtnis der Kunden zu verankern.

Beauftrage Profis für die Erstellung deiner Produktbilder – einmal investiert, jahrelang rentiert!
Der Weg zu deinen professionellen Produktfotos und mehr Umsatz beginnt hier!

Mechlers Art: dein Partner für
individuelle und hochwertige Produktbilder

Von simplen Produktaufnahmen bis hin zum aufwendigen Setbau – wir sind dein Experte für herausstechend hochwertige und einzigartige Produktbilder. Unser Repertoire deckt alles ab, was mit physischen Produkten zu tun hat. Ob bei dir vor Ort, in unserem eigenen Studio oder an speziellen Locations – Mechlers Art bietet unbegrenzte Flexibilität und Kreativität bei der Erstellung von Produktbildern, die dein Produkt um Längen von der Konkurrenz abheben werden.

Sogar Aufnahmen mit Personen sind möglich, um genau das zu liefern, was das Produktbild benötigt. Vom Onlineshop bis hin zur Plakatwerbung sind der Nutzung unserer hochauflösenden Produktfotos für deine Marketingkampagnen keine Grenzen gesetzt.

Online und offline: Unsere Produktfotos kannst du überall für überzeugendes Marketing einsetzen

Ein paar Beispiele:

Social Media

Amazon

Websites

Printmagazine

Plakate

Und noch viel mehr!

Häufige Branchen unserer Kunden

Kosmetik

Nahrungsergänzungsmittel

Pflegeprodukte

Foodfotografie

Textilien

Kaffee & Getränke

Schmuck

Parfum

Technische Geräte

Haustierfotografie

Die Voraussetzungen für gelungene Produktfotos

Das macht ein außergewöhnliches Produktbild aus

Ein herausragendes Produktfoto braucht mehr als nur technische Qualität. Es muss ein klares Branding und Emotionen vermitteln. Oft fehlt der rote Faden oder die Bilder sind nicht nahbar genug, zum Beispiel durch das Fehlen von Personen, individuellen Details, Lebendigkeit im Bild oder detailreichen Nahaufnahmen.

Storytelling ist ebenfalls entscheidend. Das Bild sollte eine Geschichte erzählen, die ein Problem anspricht und eine Lösung aufzeigt. Zum Beispiel könnte ein Pflegeprodukt mit Rosenwasser durch dynamische „Splashes“ umgeben sein, um Frische und Reinheit zu symbolisieren. Dies erzählt eine Geschichte und macht den Artikel für den Kunden greifbar und ansprechend.

Wichtig ist auch, dass das Foto verkaufspsychologisch überzeugt. Es muss die Elemente so arrangieren, dass es nicht nur anspricht, sondern auch zum Kauf motiviert – im Online-Shop insbesondere in Kombination mit einer professionell gestalteten Produktbeschreibung.

Gemeinsam finden wir das ideale Konzept für dein Produktfoto.

Produktfotografie: 5 Tipps für professionelle Produktbilder

Es sind oft die Details, die ein gutes Produktfoto von einem großartigen unterscheiden. In den folgenden 5 Tipps zeigen wir dir, wie du deine Produktbilder auf ein professionelles Niveau heben kannst:

1. Finde ein überzeugendes Konzept für dein Produktbild

Denke darüber nach, welche Botschaft du vermitteln möchtest. Was ist das Ziel hinter dem Bild? Stelle sicher, dass das Foto nicht nur aufgenommen, sondern sorgfältig inszeniert wird. Berücksichtige auch, wo das Bild verwendet wird und welche Zielgruppe du ansprechen möchtest: Planst du beispielsweise, dein Produktbild auf Instagram zu veröffentlichen, dann hast du es hier mit einer anderen Zielgruppe zu tun als in einem Printmagazin.

2. Setze natürliches und künstliches Licht richtig ein

Verzichte auf Standard-Licht und wähle eine Beleuchtung, die zum Produkt passt. Im Lifestyle-Bereich ist beispielsweise oft künstliches Licht gefragt, während im Foodbereich meist natürlicheres Licht bevorzugt wird. Arbeite idealerweise mit Kunstlicht oder einer Mischung aus beidem. Selbst in natürlichen Umgebungen wie einem Wald wäre es ratsam, zusätzlich noch künstliches Licht einzusetzen. Wichtig ist, dass das Kunstlicht so gestaltet wird, dass es natürlich wirkt – eine reine Naturlichtbeleuchtung ist dagegen eher selten empfehlenswert in der Produktfotografie.

3. Zeig das Produkt aus unterschiedlichen Blickwinkeln

Besonders bei Online-Shops ist es sinnvoll, das Produkt aus verschiedenen Perspektiven zu zeigen. Nehmen wir als Beispiel eine Zahnbürste: Fotografiere verschiedene Teile des Geräts, um dessen Besonderheiten hervorzuheben. Bei technischen Geräten ist dies besonders effektiv. Stelle sicher, dass alle wichtigen Ansichten – wie Front-, Seiten- und Rückansicht – abgedeckt sind. Bei Produkten wie Ringen oder Lippenstiften könnte eine Schrägaufnahme von vorne am besten sein, um alle Aspekte einzufangen. Die Herangehensweise hängt immer vom jeweiligen Produkt ab.

4. Kombiniere das Produkt mit anderen Elementen

Nutze die Kraft der Assoziation, indem du dein Produkt zusammen mit anderen Elementen darstellst. Ein gutes Beispiel ist ein Ofen, präsentiert mit einer appetitlichen Pizza – die Botschaft lautet: „Willst du diese leckere Pizza? Dann brauchst du diesen Ofen.“ Füge auch kleine, aber aussagekräftige Details hinzu. Ein Tropfen auf einem Lippenstift kann beispielsweise suggerieren, dass er kussecht ist. Solche subtilen Hinweise können das Bild lebendiger und ansprechender machen und dem Kunden zeigen, wie das Produkt im echten Leben verwendet werden kann.

5. Nutze das richtige Set: Fotohintergrund und Requisiten

Die Auswahl des passenden Sets ist entscheidend für die Wirkung deines Produktfotos. In der Regel sind kleinere Sets effektiver. Du kannst entweder ein eigenes Set kreieren, beispielsweise eine kleine Landschaft aufbauen, oder du entscheidest dich für einen einfachen, farbigen Hintergrund mit Lichtverläufen. Eine weitere Option ist das Fotografieren „On Location“, wo der natürliche Hintergrund genutzt wird. Es muss nicht immer ein schlichter Hintergrund sein – manchmal kann auch eine Szenerie wie ein Haus am See das Produkt perfekt in Szene setzen.

Beauftrage Profis für die Erstellung deiner Produktbilder – einmal investiert, jahrelang rentiert!

Strategiegespräch

Hier bespricht einer unserer Experten eine professionelle Strategie zu den Fotos. Wir entwickeln eine einzigartige Geschichte um die Fotos, analysieren deine Zielgruppe genauestens und überlegen uns, wie wir deine Produkte bestmöglich in Szene setzen können.

Kick-Off-Meeting

Im Anschluss an das Strategiegespräch findet ein Kick-Off-Meeting mit dem Art Director statt.

Erstellung eines Storyboards

Auf Basis des Brainstormings wird ein Storyboard geschrieben, welches die geplante Umsetzung visualisiert. Beispiele hierfür sind auf unserer Website zu finden.

Freigabe des Storyboards

Bevor die eigentliche Produktion beginnt, muss das Storyboard von dir abgesegnet werden. Dies gewährleistet, dass alle Parteien mit dem Konzept zufrieden sind.

Tag des Shootings

Am Tag des Shootings wirst du über eine WhatsApp-Gruppe betreut und laufend über den Fortschritt informiert. So hast du die Möglichkeit, die Bilder direkt zu sehen und Änderungen vorzuschlagen, um eine spätere Neuproduktion zu vermeiden.

Nachbearbeitung

Nach dem Shooting erfolgt eine gründliche Bildbearbeitung. Dieser Schritt ist entscheidend, um ein hochwertiges, professionelles Endergebnis zu gewährleisten. Hier werden alle noch so kleinen Bildfehler präzise entfernt und wir verpassen deinem Produktbild den finalen Look, sodass es ideal zu dem Produkt und deiner Firma passt.

Wichtig: Bevor der nächste Schritt beginnt, wirst du immer informiert und wir warten auf dein GO. Somit nehmen wir dich Step by Step an die Hand und gewährleisten dir maximale Transparenz und Mitwirkung am Erstellungsprozess.

Das unterscheidet uns von
anderen Produktfotografie-Agenturen

Hohe Nachfrage

Wir sind in der Regel 3 bis 5 Wochen im Voraus ausgebucht – ein Zeichen für unsere hohe Qualität und Beliebtheit bei unseren Kunden.

Vielseitigkeit und Top-Qualität

Es gibt nichts, was wir nicht hinkriegen. Unsere Fähigkeiten decken ein breites Spektrum ab – von einfachen Freistellern (Shopfotos), die auch gerne aufwendiger (z. B. mit einem 360-Grad-Bild) sein können, bis hin zu kreativen Ambientfotos und sogar Videos.

Hochwertige Ausrüstung

Wir verwenden nur erstklassige Kamera-Ausrüstung und Beleuchtung für optimale Bildqualität.

Transparente Investition

Keine Tagesgagen oder Preise pro Bild. Wir werden für das Ergebnis bezahlt – ohne versteckte Kosten, mit klarer Kommunikation.

Schnell und zuverlässig

Unsere Lieferzeiten betragen in der Regel 3 bis 4 Wochen oder weniger.

Kreative Konzepte

Im Gegensatz zu vielen anderen Agenturen bieten wir in Zusammenarbeit mit Art Directoren in unserem Team lebendige und kreative Konzepte, die deine Produkte hervorheben.

Nah am Kunden

Am Shootingtag besteht direkter Kontakt über eine WhatsApp-Gruppe, um eng mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten. Wenn du möchtest, kannst du natürlich auch gerne beim Shooting dabei sein.

Inkludierte Nutzungsrechte

Bei uns sind die Nutzungsrechte im Preis inbegriffen. Andere Agenturen verlangen oft zusätzliche Gebühren dafür.

Überzeugt?

Dann lass uns über dein Produkt sprechen!

Über Mechlers Art: Aus Liebe zur Vision

Mechlers Art, eine renommierte Werbeagentur, versteht die Kunst, Produkte ins rechte Licht zu rücken wie kaum ein anderer. Gegründet von Maximilian, einem ursprünglich gelernten Werkzeugmacher mit einer tief verwurzelten Leidenschaft für Fotografie, die er von seinem Vater erbte, bringt das Unternehmen eine einzigartige Perspektive in die Produktfotografie.

Maximilian hat in verschiedenen Branchen, darunter Hochzeit und Beauty, wertvolle Erfahrungen und viel Know-how gesammelt, bevor er sich auf die Produktfotografie spezialisierte – angefangen mit dem ersten Produktbild eines Lippenstifts. Seit Mitte 2020 offiziell am Markt, hat sich Mechlers Art auf die Erstellung hochwertiger Produktbilder und -videos spezialisiert, die von einfachen Aufnahmen bis hin zu aufwendigem Setbau reichen.

Fazit: Investiere in gute Produktbilder – denn das
Auge kauft mit!

Exzellente Produktfotografie zu fairen Preisen mit Mechlers Art

Die Qualität deiner Produktbilder kann den entscheidenden Unterschied in der Conversion Rate machen. Bei Mechlers Art sind wir nicht nur Meister unseres Fachs, sondern setzen auch auf eine transparente und kundenorientierte Arbeitsweise. Von kreativen Konzepten über individuelle, lebendige Produktfotos bis hin zur rechtlichen Absicherung – wir sind dein Partner für professionelle Produktbilder, die überzeugen. Kontaktiere uns heute und steigere deine Verkaufschancen durch visuelle Perfektion!

Zukunftsaussicht: Wird KI menschengemachte
Produktbilder ersetzen?

Aktuell ist KI in der Erstellung von Produktbildern noch stark eingeschränkt, vor allem in Bereichen wie Verkaufspsychologie, der Erkennung und Korrektur von Bildfehlern, dem Umgang mit Details und der Darstellung von menschlichen Emotionen. KI-Systeme neigen zudem oft zu repetitiven Mustern und können die Feinheiten menschlicher Kreativität nicht vollständig erfassen.

In der Praxis beginnen wir, KI als Unterstützung zu nutzen, beispielsweise beim Erstellen von Hintergründen. Das eigentliche Fotografieren bleibt jedoch eine handwerkliche Aufgabe, bei der die KI lediglich unterstützend wirkt. Die KI kann die Arbeit erleichtern, aber sie wird die menschliche Expertise und Emotionalität in der Produktfotografie nicht ersetzen.

Häufige Fragen und Antworten

Welche Nutzungsrechte habe ich an den Bildern?

Bei uns dürfen die Bilder im Gegensatz zu anderen Agenturen endlos lang verwendet werden. Wir empfehlen zwar, nach einer gewissen Zeit neue Fotos zu machen, aber unsere Philosophie ist es, keine zeitlichen Einschränkungen bei der Nutzung zu setzen.

Gibt es eine Pflicht zur Verwendung von Produktbildern?

Es gibt keine gesetzliche Pflicht, Produktbilder zu verwenden, aber sie sind ein zentraler Bestandteil des Online-Handels und tragen wesentlich zur Verkaufsförderung bei.

Gibt es eine Hinweispflicht bei Abweichung vom Kaufgegenstand?

Falls das Produktfoto vom tatsächlichen Kaufgegenstand abweicht, ist es rechtlich geboten, darauf hinzuweisen, um Irreführung zu vermeiden. Besondere produktspezifische Hinweispflichten: Je nach Produktart können spezielle Hinweispflichten gelten, etwa bei Lebensmitteln, Kosmetika oder Medikamenten. Diese müssen auf Bildern klar erkennbar sein. Gerne beraten wir dich hierzu ausführlich.

Nach oben